Dorfmuseum Sehestedt

Haus der Geschichte

Wen die Neugier packt, der kann hier mehr zur Vergangenheit Sehestedts erfahren.

Getrennt und/oder vereint?

Sehestedt ist der einzige Ort in Schleswig-Holstein, der durch den Bau des Nord-Ostsee-Kanals in zwei Teile getrennt wurde. Daraus ergab sich die Fragestellung für die Dauerausstellung: „Getrennt und/oder vereint?“. Unter diesem Gesichtswinkel präsentiert das Dorfmuseum/Haus der Geschichte mit kritischem Blick die Sehestedter Vergangenheit in und außerhalb des Pastorates.

Höhepunkte

Im Dorf verteilt sind Steine mit Geschichtstafeln zu beischtigen. Entdecken Sie bei einem Spaziergang durch Sehestedt eine Vielzahl sehenswürdiger Orte. Dort weisen Geschichtstafel auf die Besonderheiten der historischen Objekte hin.

Im Museum erwarten Sie zudem spannende Geschichten, historische Quellen, originale Objekte, anregende Kurzfilme und regelmäßig stattfindende Sonderausstellungen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Öffnungszeiten

Samstag und Sonntag
14–16 Uhr

von März bis Oktober
und nach telefonischer Voranmeldung unter
+49 (0) 4357 9964740

Dorfmuseum Sehestedt

Das Dorf als Museum

Sehestedt ist ein besonderes Dorf. Erfahren Sie warum!

Besuchen Sie uns